Entdecke das Beste von Uganda - 24-tägiger Roadtrip

Hast du die Zeit auf deiner Seite? Dann buche diese epische Uganda-Selbstfahrertour und du wirst verstehen, warum Uganda den Spitznamen "Afrika verdichtet" trägt. Ugandas Grand Circuit ist unsere beliebteste Reiseroute, die Pirschfahrten, Primatentrekking, kulturelle Erlebnisse und Uganda abseits der ausgetretenen Pfade kombiniert.

  • Wandere durch die Gorillas und Schimpansen im undurchdringlichen Bwindi-Wald und im Kibale-Regenwald.
  • Sieh, wie der mächtige Nil in Murchison Falls explodiert.
  • Genieße viele Tierbeobachtungen auf deinen Selbstfahrer-Safaris im Lake Mburo, Queen Elizabeth, Murchison und Kidepo National Park
  • Erkunde Karamoja, die Heimat des stolzen und traditionellen Karamajong-Stammes.
  • Krone deinen Roadtrip mit einem wahren Adrenalinschub beim Rafting auf dem Nil, bevor du dich in einer der schönen Lodges am Flussufer in Jinja entspannst.

Scrolle nach unten, um die tägliche Reiseroute mit Routenbeschreibungen und vielen Insider-Reisetipps für Uganda zu sehen. Die Reise beinhaltet Autovermietung, Unterkunft (verfügbar in vier Preiskategorien), Gorilla- und Schimpansengenehmigungen und Rafting (optional).

Tagesablauf | Ugandas Grand Circuit

Day 1

Day 1 of 24

Bestimmungsort: Entebbe

Fahrt: 10 km | 0,5 Stunden

Willkommen in Uganda! Schon beim Betreten des Flughafens wirst du von einer angenehmen Temperatur und dem charmanten Lächeln eines ugandischen Einwanderungsbeamten umarmt. Nutze diesen Tag, um dich von deiner Reise zu erholen. Entebbe ist eine kleine Stadt mit einem schönen Seeufer, einigen guten Restaurants und einem großen Swimmingpool im Laiko Hotel.

Ein kleiner Einblick in unsere Lodge-Auswahl:

Budget / Komfort: Via Via Guesthouse

Semi-Luxus: The Boma Hotel

Day 2

Day 2 of 24

Anfangen: Entebbe

Bestimmungsort: Lake Mburo Nationalpark

Fahrt: 244 km | 6+ Stunden

Es ist Zeit, sich auf den Weg zu machen und dein Abenteuer zu beginnen! Die Reise von Entebbe zum Lake Mburo in Uganda ist ein einzigartiges Erlebnis, das durch die Überquerung des Äquators geprägt ist.

Ein kleiner Einblick in unsere Lodge-Auswahl:

Budget / Komfort: Hyena Hill Lodge

Semi-Luxus: Rwakobo Rock

 

Day 3

Day 3 of 24

Genießen: Lake Mburo Nationalpark

Genieße einen Tag im Park. Da es keine gefährlichen Raubtiere wie Löwen gibt, ist der Lake Mburo der ideale Ort für Wanderungen, Radtouren oder Reitsafaris. Darüber hinaus ist dies einer der wenigen Nationalparks in Afrika, der nächtliche Pirschfahrten erlaubt, bei denen du die Möglichkeit hast, einige der seltenen nachtaktiven Tiere wie Mungos, Hyänen, Leoparden und Servalkatzen zu sehen.

Day 4

Day 4 of 24

Anfangen: Lake Mburo Nationalpark

Bestimmungsort: Der Mutanda-See

Fahrt: 313 km | 7+ Stunden

Fährst du in das Kigezi-Hochland, die vielleicht fruchtbarste und landschaftlich reizvollste Region Ugandas: eine Landschaft mit ausgedehnten blauen Seen und steilen Terrassenhängen, die an den Regenwald des Bwindi-Nationalparks grenzen.

Ein kleiner Einblick in unsere Lodge-Auswahl:

Komfort / Semi-Luxus: Mutanda Lake Resort

Day 5

Day 5 of 24

Genießen: Bwindi Impenetrable Forest Nationalpark

Bereit für die Erfahrung deines Lebens? Heute verfolgst du die seltenen Berggorillas im Bwindi Impenetrable National Park. Der dichte Wald von Bwindi schützt etwa 320 Berggorillas, etwa die Hälfte der weltweiten Population. Dazu gehören 11 habituierte Gruppen, die von begrenzten Personengruppen verfolgt werden können. Du wirst entweder von Rushaga oder Nkuringo abfahren.

Day 6

Day 6 of 24

Genießen: Der Mutanda-See

Der Mutanda-See ist ein großartiger Ort, um ein paar Tage zu bleiben. Das Resort bietet eine große Auswahl an Aktivitäten. Der Süßwassersee ist sicher zum Schwimmen. Geh SUP boarden, genieß eine Fahrt in einem Einbaum wie die lokalen Fischer, mach einen Vogelausflug, eine Naturwanderung oder einen kulturellen Dorfspaziergang und beende den Tag mit einer Bootsfahrt bei Sonnenuntergang.

Day 7

Day 7 of 24

Anfangen: Der Mutanda-See

Bestimmungsort: Königin-Elisabeth-Nationalpark

Fahrt: 277 km | 7+ Stunden

Fahrt zum Queen Elizabeth N.P., Ugandas ältestem Nationalpark. Von offenen Savannen bis hin zu grünen Regenwäldern, von dichten Papyrussümpfen und Kraterseen bis hin zu den Weiten des Lake Edward ist es kein Wunder, dass Queen Elizabeth N.P. eine der höchsten Artenvielfalt aller Wildparks in Afrika aufweist.

Ein kleiner Einblick in unsere Lodge-Auswahl:

Budget / Komfort: Bush Lodge

Semi-Luxus: Marafiki Safari Lodge

Day 8

Day 8 of 24

Genießen: Königin-Elisabeth-Nationalpark

Genieß eine Safari in Queen Elisabeth. Bootsfahrten auf dem Kazinga-Kanal bieten großartige Wildbeobachtungen, ebenso wie Pirschfahrten rund um die Mweya Lodge und den Northern Circuit.

Day 9

Day 9 of 24

Anfangen: Königin-Elisabeth-Nationalpark

Bestimmungsort: Kibale-Nationalpark

Fahrt: 103 km | 3 Stunden

Fahr zum Kibale Forest, in der Nähe der schönen Stadt Fort Portal. Kibale ist ein 800 km2 großer tropischer Regenwald, in dem 13 Primatenarten und eine beeindruckende Vielfalt an Vögeln leben.

Ein kleiner Einblick in unsere Lodge-Auswahl:

Budget / Komfort: Kibale Forest Camp

Semi-Luxus: Turaco Treetops

Day 10

Day 10 of 24

Genießen: Kibale-Nationalpark

Der Kibale-Wald ist ein Paradies für Naturliebhaber, mit seiner hervorragenden Vogelbeobachtung und Schimpansenverfolgung sowie der Möglichkeit, eine Vielzahl anderer Primaten zu beobachten. Schimpansen-Trekking ist eine halbtägige Aktivität, die entweder früh am Morgen oder kurz nach dem Mittagessen beginnt und im Voraus reserviert werden muss. Zwischen Fort Portal und dem Wald liegt ein Feld wunderschöner Kraterseen, die sich perfekt zum Baden oder Wandern eignen.

Day 11

Day 11 of 24

Anfangen: Kibale Forest Nationalpark

Bestimmungsort: Murchison Falls Nationalpark

Fahrt: 7-8 Stunden, je nachdem, ob du in einer Lodge in der Nähe des Nord- oder Südtors übernachten

Ein kleiner Einblick in unsere Lodge-Auswahl:

Komfort: Bwana Tembo

Semi-Luxus: Murchison River Lodge

 

Day 12

Day 12 of 24

Genießen: Murchison Falls Nationalpark

Die meisten Wildtiere befinden sich im nördlichen Teil des Parks. Aber auch der südliche Teil ist einen Besuch wert, denn der Besuch der Spitze der Wasserfälle ist ein spektakuläres Erlebnis. Du kannst eine Bootsfahrt zum Fuß der Wasserfälle machen oder, wenn du dich für Vogelbeobachtung interessierst, ein kleineres Boot flussabwärts von Paraa in Richtung Nildelta nehmen, das in den Albertsee mündet. Genieße eine erfrischende Pause in der Paraa Lodge, die sich im Herzen des Parks befindet.

Day 13

Day 13 of 24

Genießen: Murchison Falls Nationalpark

Heute hast du Zeit, dich in deiner Lodge zu entspannen oder eine weitere Pirschfahrt zu unternehmen. Kein Tag in einem Nationalpark ist wie der andere, daher weißt du nie, welchen Tieren du dieses Mal begegnen wirst!

Day 14

Day 14 of 24

Anfangen: Murchison Falls Nationalpark

Bestimmungsort: Nationalpark Kidepo-Tal

Fahrt: 376 km | 8 Stunden

Fahr früh los, da du einen ganzen Tag vor dir hast.

Norduganda ist die am wenigsten entwickelte Region Ugandas und unterscheidet sich grundlegend vom üppigen Südwesten. Gulu eignet sich gut für eine morgendliche Kaffeepause - wir empfehlen das Café Larem für Kaffee und ein Stück Bananenkuchen. Übrigens, wenn die Leute Muno rufen, sprechen sie mit dir (Mzungu). Kopango? (Wie geht es dir?), Kopêh! (Gut!). Von Kitgum, dem letzten Tankstopp, über Orom zum Katurum-Gate sind es ca. 140 km und die Dauer beträgt ca. 31/2 Stunden.

Ein kleiner Einblick in unsere Lodge-Auswahl:

Kidepo Savannah Lodge

Day 15

Day 15 of 24

Genießen: Nationalpark Kidepo-Tal

Der Kidepo-Valley-Nationalpark ist eines der letzten großen Wildnisgebiete Afrikas. Es ist ein endloses Gebiet mit weiten Savannenebenen und Gebirgszügen. Draußen in der Savanne wirst du wahrscheinlich beeindruckende Herden von Straußen, Kuhantilopen, Büffeln und Giraffen und möglicherweise Raubtiere wie Löwen, Geparden und Leoparden sehen. Während die Wildbeobachtung ausgezeichnet ist, ist es das aufregende Gefühl der absoluten Isolation, das viele Menschen am meisten genießen.

 

Day 16

Day 16 of 24

Genießen: Kidepo-Tal-Nationalpark

Da das Kidepo-Tal einer der Höhepunkte der Reise ist, empfiehlt es sich, einen weiteren Tag zu verbringen. Mach eine schöne Fahrt, um die (unscheinbaren) heißen Quellen zu erreichen, entspann dich auf deiner Veranda und genieß die Aussicht oder mach eine Wanderung mit einem UWA-Führer - aufregend!!

Day 17

Day 17 of 24

Anfangen: Nationalpark Kidepo-Tal

Bestimmungsort: Moroto

Fahrt: 249 km | 5+ Stunden

Verlass Kidepo durch das Mataba-Tor nach Kaabong und Kotido. Die Landschaft ändert sich drastisch zu trockenen Landschaften mit großen Felsbrocken (Kopjes). Von Kotido nach Moroto ist es eine 2-stündige Fahrt.

Ein kleiner Einblick in unsere Lodge-Auswahl:

Kara-tunga Safari Camp

Day 18

Day 18 of 24

Genießen: Moroto

Die Guides von Kara-Tunga können dich in die Manyattas führen, die traditionellen Dörfer des Karamojong-Stammes. Tauche ein in die nomadische Hirtenkultur der Karamojong, indem du das tägliche Leben in einem Manyatta erlebst. Du könntest sogar eine Nacht im Kraal verbringen. Oder erklimme den geheimen Mount Moroto während einer ein- oder zweitägigen Wanderung.

Besuchst du unseren Ugandischen Kulturblog, um mehr über die Menschen in Uganda und kulturelle Aktivitäten zu erfahren.

Day 19

Day 19 of 24

Anfangen: Moroto

Bestimmungsort: Sipi-Wasserfälle

Fahrt: 202 km | 5 Stunden

Sipi Falls liegt am Fuße des Mount Elgon und beherbergt eine Reihe von drei spektakulären Wasserfällen, einige der besten Arabica-Kaffees der Welt und wunderschöne Sonnenuntergänge! Sipi Falls ist ein herrlicher Ort zum Entspannen und Erholen in einer kühlen und friedlichen Umgebung. Es ist auch ein ausgezeichnetes Gebiet für Spaziergänge, Wanderungen und kulturelle Touren.

Weitere Wandertipps findest du in unserem Wanderblog Wandern in Uganda.

Ein kleiner Einblick in unsere Lodge-Auswahl:

Lacam Lodge

Day 20

Day 20 of 24

Genießen: Sipi-Wasserfälle

Sipi Falls ist der perfekte Ort, um sich die Beine zu vertreten und den bequemen Autositz gegen Wanderschuhe einzutauschen. Es ist eine landschaftlich sehr reizvolle Gegend mit üppig grünen Hügeln, endlosen Bananen- und Kaffeeplantagen, einem Wasserfall und atemberaubenden Ausblicken. Wenn du auf der Suche nach einer entspannenden Pause bist, schau bei Endiro Coffee in der Lacam Lodge vorbei, wo du guten Kaffee und ein Mittagessen genießen kannst, während du den Blick auf den größten Wasserfall genießt.

Day 21

Day 21 of 24

Anfangen: Sipi-Wasserfälle

Bestimmungsort: Jinja

Fahrt: 198 km | 4+ Stunden

Die Quelle des Nils steht heute auf der Speisekarte. Die Gegend, die als "Abenteuerhauptstadt Ostafrikas" bezeichnet wird, hat viel zu bieten, darunter Rafting der Klasse 5, Bungee-Jumping, Mountainbiken, Reiten, Kreuzfahrt auf dem Nil bei Sonnenuntergang, Angeln und vieles mehr. Die Stadt Jinja ist auch schön, um einen Nachmittag lang herumzuschlendern.

Ein kleiner Einblick in unsere Lodge-Auswahl:

Budget : Nile River Explorers 

Komfort / Semi-Luxus: The Haven

Day 22

Day 22 of 24

Genießen: Jinja

Ein perfekter Tag zum Entspannen... Steig mit Bike Ventures Uganda auf ein Mountainbike, bei dem der gesamte Erlös für wohltätige Zwecke gespendet wird, oder mach einen actiongeladenen Tag mit Weltklasse-Rafting der 5. Klasse mit Nalubale. Der Nervenkitzel deines Lebens! Roadtripper erhalten einen Sonderrabatt!

Day 23

Day 23 of 24

Anfangen: Jinja

Bestimmungsort: Entebbe

Fahrt: 123 km | 4+ Stunden

Alle guten Dinge haben ein Ende. Heute geht es zurück nach Entebbe. Die Crew von Roadtrip Uganda holt dein Auto von der Lodge ab, in der du gebucht bist. Genieß einen schönen warmen Abend mit vielen neu geschaffenen Erinnerungen, auf die du zurückblicken kannst.

Ein kleiner Einblick in unsere Lodge-Auswahl:

Budget / Komfort: Via Via Guesthouse

Semi-Luxus: The Boma Hotel

Day 24

Day 24 of 24

Die meisten internationalen Flüge starten am Abend. Entebbe ist eine schöne Stadt, um deine Reise zu beenden und dich am Ufer des Viktoriasees und am Pool deiner Lodge zu entspannen.

3 Wochen in Uganda | Das musst du wissen

Reisezeit und Straßenverhältnisse

Wir empfehlen 24 Tage / 22 Mietwagentage für diese Uganda-Reiseroute, wobei du an jedem Ort zwei Nächte verbringen sollt. Ein Landcruiser ist aufgrund des Zustands der Straßen in Karamoja und im Kidepo Nationalpark erforderlich. Zeit oder Budget nicht auf Ihrer Seite? Lasst du Kidepo weg und mietest du einen RAV4.

Diese Strecke enthält die meisten Fahrstunden unserer Uganda-Reiserouten, so dass du besser das Fahren genießt oder dich für ein geführtes Erlebnis mit einem unserer lokalen Fahrerführer entscheiden solltest.

Die Straßenverhältnisse sind gut: Asphalt mit gelegentlichen Schlaglöchern und Bodenwellen. Die Straßen innerhalb der Nationalparks sind im Allgemeinen gute Feldwege, aber Kidepo kann nach Regen schwierig sein. Konsultierst du unseren Reiseführer für Autofahren in Uganda, der wichtige Informationen für die Planung eines Selbstfahrerurlaubs in Uganda enthält.

Ugandas Grand Circuit kann das ganze Jahr über bereist werden.

Auf geht es!
Go to Auf geht es!

Finde dein Budget und deinen Reisestil

Unser Uganda Grand Circuit kann in vier Preiskategorien gebucht werden:

Budget: Einige Mittelklasse-Lodges bieten "Lazy Camping" (Glamping) an, bei dem du in einem bereits aufgebauten Zelt schlafen kannst. Es gibt einen Sanitärblock, den du dir mit anderen Campern teilst. Wenn du deiner Uganda-Tour einige "Lazy Camping"-Nächte hinzufügst, ist dies für dein Budget von Vorteil, während du die Einrichtungen der Lodge genießen kannst.

Komfort (Mittelklasse): Dies ist die beste Option für komfortable, unabhängige Unterkünfte (mit eigenem Bad) in atemberaubender Lage, die kein Vermögen kosten.

Semi-Luxus: Wenn du dich für Luxus entscheidest, wählen wir Barfuß-Luxusresorts aus, die intim sind, viel Privatsphäre und hochwertigen Service bieten. Nicht jeder Stopp in Uganda ermöglicht einen Aufenthalt in diesem Segment, daher nennen wir es eher eine Semi-Luxus-Reise.

Kombi - Campingplätze & Lodges: Erlebst du das Beste aus beiden Welten: Reisen Sie mit Campingausrüstung und wechselst du dich mit Camping im Busch mit Aufenthalten in schönen Lodges ab.

Reservieren
Go to Reservieren

In deinem Uganda-Roadtrip inbegriffen

Eingeschlossen

  • Gorilla-Trekking-Permit $ 700
  • Schimpansen-Trekking-Permit $ 200
  • Übernachtung mit Frühstück
  • Autovermietung mit unbegrenzter Kilometerzahl. Kraftstoff auf eigene Kosten
  • Autolieferung zum Flughafen oder Hotel
  • Kraftfahrzeugversicherung
  • 24/7 Pannenhilfe
  • Uganda Fahrhandbuch, Bradt Reiseführer, Landkarte

Optional

  • Fahrer - Anleitung
  • Elektrischer Kühlschrank
  • Rafting

Erstelle und buche dein 3-wöchiges Abenteuer in Uganda

Buche Ugandas Grand Circuit mit Aufenthalten in Budget-, Mittelklasse- oder Luxus-Lodges - oder passe ihn nach deinen Wünschen an.

Auf geht es!

Großer Rundkurs | Richtpreise

Nebensaison | März - April + Nov - 21 Dez

Landcruiser

Hilux

Budget

3,660 €

3,880 €

Comfort

4,360 €

4,580 €

Semi - luxury

5,390 €

5,610 €

Combo

3,730 €

3,950 €

Hauptsaison | Juli - Sept + 22 Dez - Februar

Landcruiser

Hilux

Budget

4,320 €

4,540 €

Comfort

5,020 €

5,240 €

Semi - luxury

6,050 €

6,270 €

Combo

4,390 €

4,610 €

Rest des Jahres

Landcruiser

Hilux

Budget

3,990 €

4,210 €

Comfort

4,690 €

4,910 €

Semi - luxury

5,720 €

5,940 €

Combo

4,060 €

4,280 €

Der Preis gilt pro Person für 2 Personen, die sich ein Auto teilen, und beinhaltet 23 Hotelübernachtungen, 22 Tage Mietwagen, Abholung vom Flughafen, Gorilla (800 USD p.P.) und Schimpanse (250 USD p.P.).

Einfache und sichere Online-Zahlung an unser Roadtrip Africa Bookings-Büro in den Niederlanden.

Möchtest du einen geführten Roadtrip bevorzugen? Reise mit einem Fahrer-Guide (40 €/Tag). Das ist eine Option, die du im Online-Buchungsformular auswählen kannst.

Planst du, Uganda in der Hochsaison zu besuchen? Buche deine Tour mehrere Monate im Voraus!